Casino LasVegas
 
News
 

Politikwissenschaftler befürchtet Stillstand der Demokratisierung in Ägypten

Kairo (dts) - Der Politikwissenschaftler und Gründer der liberalen Partei Freiheitliches Ägypten, Amr Hamzawy, befürchtet, dass der Reformprozess in Ägypten zum Stillstand gekommen ist. Der Militärrat habe die Gründung einer neuen, demokratischen Republik noch immer nicht in die Wege geleitet, sagte Hamzawy im Deutschlandfunk. "Wir vermissen weiterhin so einen Plan für die Demokratisierung staatlicher Institutionen und der Sicherheitsapparate", so der Politikwissenschaftler.

Außerdem lasse der Militärrat weiterhin Gewalt gegen friedliche Demonstranten zu, die gegen das Verschleppen der Reformen protestierten. "Dieses Verschleppen der Reformen wie auch eben das Verschleppen der Maßnahmen, um den Ägyptern zu vermitteln, dass die Offiziere, die für den Tod mehrerer Ägypter verantwortlich sind, ernsthaft vor dem Gericht stehen, dieses Verschleppen beunruhigt die Ägypter", sagte Hamzawy.
Ägypten / Weltpolitik / Militär / Proteste
26.07.2011 · 09:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen