News
 

Politiker-Häuser in Hamburg attackiert

Hamburg (dpa) - Mit Steinen und Farbe sind in der Nacht fast zeitgleich Anschläge auf die Wohnhäuser von zwei hochrangigen Hamburger CDU-Politiker verübt worden. Gegen ein Mehrfamilienhaus, in dem Innensenator Christoph Ahlhaus wohnt, wurden Steine und Farbe geschleudert. Die Beamten nahmen einen 20 und einen 24 Jahre alten Mann als Verdächtige fest. Zudem warfen Unbekannte auf zwei Fensterscheiben des Hauses von Wissenschaftssenatorin Herlind Gundelach Steine. Die Polizei geht von einem politischen Motiv aus.
Kriminalität
07.10.2009 · 12:49 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen