News
 

Politiker fordern weitere Rücktritte beim ADAC

München/Berlin (dpa) - Nach dem Rücktritt von ADAC-Präsident Peter Meyer und dem Nachweis weitreichender Manipulationen beim ADAC-Preis «Gelber Engel» wird die Forderung nach Konsequenzen lauter. Politiker und Experten verlangten Veränderungen in den Strukturen sowie weitere Rücktritte. In diesem Zusammenhang war schon gestern der Name des ADAC-Geschäftsführers Karl Obermair gefallen. «Ein Neuanfang kann nur sein, wenn das gesamte Präsidium zurücktritt», sagte der Vorsitzende des Bundestags-Verkehrsausschusses, Martin Burkert, der ARD. Die Linkspartei verlangte den Rücktritt des gesamten ADAC-Managements.

Verbände / Auto / Verkehr / ADAC
11.02.2014 · 11:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen