News
 

Politikberater sieht bei den Liberalen erheblichen Erneuerungsbedarf

Berlin (dts) - Der Politikberater Fritz Georgen sieht bei der FDP erheblichen Erneuerungsbedarf. Wollen die Liberalen künftig als Partei überleben, so müssen sie sich unter einer neuen Führung "programmatisch völlig neu erfinden", sagte Georgen am Dienstag in einem Interview mit dem Deutschlandfunk. "Der Kardinalfehler war, dass die Führung der FDP nicht erkannt hat, dass sie dieses fast 15-Prozent-Ergebnis nicht ihrer Steuersenkungsforderung verdankte, sondern der massiven Unzufriedenheit vieler Unions-naher Wähler mit Frau Merkel", so Georgen weiter.

Westerwelle habe es nicht verstanden, die FDP klar zu positionieren und thematisch breiter zu fassen. Er unterstrich ferner die Notwendigkeit einer programmatisch völlig neu zu erfindenden FDP unter einer neuen Führung. In der jetzigen Gestalt brauche es die FDP in der Tat nicht, stellte der Politikberater fest. Um bei der nächsten Bundestagswahl zu bestehen, müsse die FDP diesen Reformprozess deutlich vorantreiben. Ansonsten, so Georgen, wäre das für die Liberalen das Aus.
DEU / Parteien
05.04.2011 · 16:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen