quasar bonus
 
News
 

Polen übernimmt erstmals EU-Ratsvorsitz

Warschau (dts) - Polen übernimmt am Freitag erstmals den EU-Ratsvorsitz für die kommenden sechs Monate. Der polnische Präsident Bronislaw Komorowski wird zunächst am Freitagvormittag vor beiden Kammern eine Rede halten. Am Nachmittag wird der Vorsitz dann vom ungarischen Regierungschef Victor Orban, dessen Land den Rat die vergangenen sechs Monate angeführt hat, an seinen polnischen Amtskollegen Donald Tusk übergeben.

Es ist das erste Mal seit seinem EU-Beitritt 2004, dass Polen den Rat anführt. Als Schwerpunkte der Präsidentschaft sieht der Tusk dabei die Sicherheit in Energiefragen sowie die Sicherheits- und Verteidigungspolitik der EU. Ein weiterer wichtiger Punkt sei auch die Vertiefung der wirtschaftlichen Kontakte mit den EU-Nachbarstaaten. Der Fokus der polnischen Amtszeit soll dabei auf Wachstum und der EU-Erweiterung liegen. "Unsere erste Priorität ist es, das Wachstum in Europa wieder anzukurbeln, da wir glauben, dass vieles daraus folgt – stärkere Solidarität, mehr Großzügigkeit in der Nachbarschaft und größere Offenheit gegenüber der Erweiterung", erklärte der polnische Außenminister Radoslaw Sikorski.
Polen / EU
30.06.2011 · 23:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen