News
 

Polanskis Opfer plädiert für Ende des Verfahrens

Los Angeles (dpa) - Roman Polanski bekommt weitere Unterstützung von seinem damaligen Missbrauchsopfer: Samantha Geimer fordert, dass das Verfahren gegen den Starregisseur eingestellt wird. Die «Los Angeles Times» berichtet, dass sich Geimer über ihren Anwalt erneut an das Gericht in Los Angeles gewandt und für Polanski eingesetzt hat. Das Schreiben traf heute kurz vor einer weiteren Anhörung zum Fall Polanski bei der Justiz ein. Dem Regisseur wird vorgeworfen, im Jahr 1977 die damals 13-jährige Geimer vergewaltigt zu haben.
Kriminalität / Film / Leute / USA / Schweiz
22.01.2010 · 15:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen