News
 

Polanski kommt in Hausarrest

Zürich (dts) - Der derzeit noch in Auslieferungshaft befindliche Regisseur Roman Polanski wird voraussichtlich erst morgen gegen Kaution entlassen, muss aber wie erwartet in Hausarrest. Das teilte das schweizerische Justizministerium soeben mit. Polanski muss eine Kaution in Höhe von umgerechnet rund drei Millionen Euro hinterlegen. Er soll sich zum Hausarrest dann in einem Haus in Gstaad aufhalten dürfen. Gstaad ist ein Dorf im Berner Oberland und gehört zur Gemeinde Saanen. Der Ort hat knapp 7000 Einwohner.
Schweiz / Sexualstraftaten
26.11.2009 · 15:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen