News
 

Poker um Opel-Rettung

Berlin (dpa) - Die Rettung von Opel ist noch offen. Der Opel- Interessent Magna besserte nochmals nach und verständigte sich mit der Opel-Mutter General Motors. Dies bestätigten Regierungskreise in Berlin. Ob dies für einen Durchbruch reicht, ist noch nicht klar. Regierungsexperten prüfen derzeit das Opel-Papier. Es heißt, Vizekanzler Frank-Walter Steinmeier konnte sich mit Magna-Chef Frank Stronach zumindest über die Lizenzgebühren einigen. Andere Fragen wie das von der US-Regierung abgelehnte Treuhand-Modell sind ungeklärt.
Auto / Opel
29.05.2009 · 19:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen