News
 

Poison-Sänger jetzt in «stabilem Zustand»

Los Angeles (dpa) - Der Zustand des an einer Hirnblutung leidenden amerikanischen Rocksängers Bret Michaels hat sich leicht gebessert. Der Frontmann der Glam-Rock-Band Poison befinde sich in «stabiler» Verfassung, sagte sein Sprecher dem Internetdienst «Usmagazine.com». Er liege aber weiter auf einer Intensivstation. Der 47-Jährige war am Donnerstag mit starken Kopfschmerzen in kritischem Zustand in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Ärzte bemühten sich noch, die Quelle der Blutung im Gehirn ausfindig zu machen, hieß es.
Musik / Leute / USA
28.04.2010 · 01:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen