News
 

Podolski verhindert Niederlage gegen Finnland

Hamburg (dts) - Lukas Podolski hat mit seinem späten Ausgleichstor in 90. Minute gestern eine Blamage der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Finnland im letzten Moment abgewendet. Trotzdem quittierten die Fans im Hamburger Stadion eine insgesamt schwache Leistung der deutschen Elf nach Ende des Spiels mit Pfiffen. Die deutsche Mannschaft, nach der erfolgreichen Qualifikation gegen Russland auf vielen Positionen verändert, spielte vor allem in der ersten Hälfte fahrig und kam kaum zu Chancen. Die finnische Mannschaft stand zu Beginn extrem defensiv und bereitete der DFB-Elf somit Probleme. Für die Führung sorgte in der 11. Minute Johansson. Porokara hatte zuvor unbedrängt von Beck in den Strafraum Flanken können. In der zweiten Hälfte zeigte die deutsche Mannschaft etwas mehr Initiative, war jedoch zu ideenlos im Abschluss. Den späten Ausgleich besorgte schließlich Lukas Podolski, der in der Schlussminute den Ball glücklich im Tor unterbrachte. Bundestrainer Joachim Löw zeigte nach dem Spiel Verständnis für den Unmut der Fans: "Die Pfiffe waren ja nicht ganz unberechtigt, weil in der ersten Halbzeit kaum etwas zusammenlief." Löw betonte jedoch, dass die deutsche Mannschaft die WM-Qualifikation insgesamt "souverän" gemeistert habe.
DEU / Fußball / Nationalmannschaft
15.10.2009 · 10:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen