Casino LasVegas
 
News
 

Plusgrade lösen Haselblüte aus - Schädlinge leiden

Geisenheim (dpa) - Das ungewöhnlich milde Wetter weckt die Natur aus der Winterpause. Als erstes werde in den nächsten Tagen im Rheingau die Haselblüte beginnen, zwei bis vier Wochen früher als sonst, sagte der Agrarmeteorologe Hans-Helmut Schmitt vom Deutschen Wetterdienst. Sollte es noch einmal kalt werden, sei das für die Blüten kein Problem. Auch andere Frühblüher regen sich: So schauen in vielen Gärten die ersten Schneeglöckchen aus der Erde. Für heimische Insekten seien die hohen Temperaturen eher schlecht, so Schmitt.

Wetter / Agrar
02.01.2012 · 12:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen