News
 

Plünderer greifen auch Krankenhäuser in Kairo an

Kairo (dpa) - Bei den Unruhen in Ägypten greifen Plünderer auch Krankenhäuser an. Eine Kinderkrebsklinik sei überfallen und ausgeraubt worden, berichteten Ärzte. In einem Kairoer Krankenhaus hätten Ärzte Molotowcocktails hergestellt, um das Hospital verteidigen zu können. Das ägyptische Staatsfernsehen zeigte am Abend erstmals Bilder von Dutzenden von Männern, bei denen es sich um festgenommene Plünderer handeln soll. Nach Angaben des Nachrichtensenders Al-Arabija sind bisher mindestens 73 Menschen getötet worden. Andere Medien sprechen von 100 Toten.

Unruhen / Regierung / Ägypten
29.01.2011 · 22:39 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen