News
 

Platzeck: Ost-West-Lohndifferenz nicht länger akzeptabel

Berlin (dpa) - Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck hat ein Ende der Lohnunterschiede zwischen Ost und West gefordert. Gut 21 Jahre nach der Vereinigung sei es keinem Ostdeutschen mehr zu erklären, dass es noch in vielen Wirtschaftszweigen Ost- und Westtarife gibt, sagte Platzeck der dpa. Gleicher Lohn für gleiche Arbeit müsse deshalb in Ost und West sowie für Männer und Frauen gelten. Inzwischen sei diese Regelung auch ökonomisch kontraproduktiv. Es gebe inzwischen auch im Osten in vielen Unternehmen einen wachsenden Fachkräftemangel.

Arbeitsmarkt
02.12.2011 · 03:14 Uhr
[1 Kommentar]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen