News
 

Platini kann Krankenhaus wieder verlassen

Johannesburg (dpa) - UEFA-Präsident Michel Platini geht es einen Tag nach seinem Schwächeanfall wieder besser. Nach Angaben des südafrikanischen WM-Chefplaners Danny Jordaan kann der Franzose heute das Krankenhaus in Johannesburg verlassen. Platini war gestern Abend in einem Restaurant zusammengebrochen. Spekulationen über einen Herzinfarkt wurden von der UEFA und dem Fußball- Weltverband FIFA, dessen Vize-Präsident Platini ist, zurückgewiesen. Der 55-Jährige habe in den vergangenen Tage an einer Grippe gelitten.
Fußball / WM / Platini
10.07.2010 · 09:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen