News
 

«Plastiki»-Boot aus Plastikflaschen in See gestochen

San Francisco (dpa) - Mit Müll gegen Müll: Der aus 12 500 Plastikflaschen gebaute Katamaran «Plastiki» ist bei San Francisco zu einer gut dreimonatigen Reise aufgebrochen. Ziel ist das australische Sydney. Im Vorort Sausalito hisste die sechsköpfige Crew des 20 Meter langen Müllbootes die Segel. Mit der Fahrt soll auf die Verschmutzung der Meere mit Plastikmüll aufmerksam gemacht und für Recycling geworben werden. Zur Crew gehört auch ein Enkel des norwegischen Entdeckers Thor Heyerdahl, der 1947 mit der «Kon Tiki» den Pazifik überquert hatte.
Umwelt / Technik / Segeln
20.03.2010 · 22:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen