News
 

Plagiatsvorwürfe: HRK-Präsident Hippler stärkt Schavan den Rücken

Berlin (dts) - Der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Horst Hippler, hat sich im Zusammenhang mit den Plagiatsvorwürfen hinter Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) gestellt. "Ich halte es für das richtige und angemessene Vorgehen, dass die Promotionskommission nun zügig die Vorwürfe prüfen wird", erklärte Hippler gegenüber "Bild.de". Zugleich warnte der HRK-Präsident vor einer Vorverurteilung Schavans.

"Man kann vor jeder Art von Vorverurteilung nur warnen", so Hippler. Gegen die Bildungsministerin wurden Vorwürfe erhoben, dass sie in ihrer Dissertation aus dem Jahr 1980 Quellen nicht ausreichend gekennzeichnet habe. Schavan wies die Vorwürfe entschieden zurück.
DEU / Parteien / Bildung
03.05.2012 · 20:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen