News
 

PKW-Fahrer fährt 24 Jahre ohne Führerschein

Oberhausen (dts) - Ein 40-jähriger Autofahrer ist am Sonntag von der Polizei wegen des Überfahrens einer roten Ampel in Oberhausen angehalten worden. Bei der folgenden Überprüfung der Personalien gab der Mann an, dass sein Führerschein bereits vor 24 Jahren wegen Trunkenheit am Steuer eingezogen wurde. Den Beamten fielen dann die geröteten Augen und der schläfrige Zustand des Fahrers auf. Dieser beteuerte auf Nachfrage der Polizisten, seit zwei Wochen keinen Joint mehr geraucht zu haben. Ein anschließender Drogenvortest reagierte jedoch positiv auf Cannabis. Die Polizei ordnete eine genaue Blutuntersuchung des Mannes an.
DEU / NRW / Polizeimeldung / Kurioses / Kriminalität
02.03.2010 · 14:15 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen