News
 

PKK tötet fünf türkische Soldaten bei Schießerei

Istanbul (dpa) - In der Türkei sind fünf Soldaten bei einer Schießerei von Anhängern der verbotenen Kurdischen Arbeiterpartei PKK getötet worden. Das Gefecht habe sich in der Provinz Tokat ereignet, berichten türkische TV-Sender. Morgen will sich das türkische Verfassungsgericht mit einem Verbotsantrag gegen die größte Kurden- Partei DTP befassen. Der neue Zwischenfall könnte die Spannungen verstärken. Bei Protesten kurdischer Demonstranten war am Wochenende bereits ein Student erschossen worden.
Konflikte / Kurden / Türkei
07.12.2009 · 15:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen