News
 

Piratenpartei mischt den Politikbetrieb durcheinander

Berlin (dpa) - Auch gut zwei Wochen nach ihrem Wahlerfolg in Berlin sorgt die Piratenpartei für Furore. In einer neuen Umfrage landet sie schon bei acht Prozent. Die in weiten Teilen der Öffentlichkeit wenig bekannte Partei stellte sich der Bundespressekonferenz in Berlin vor. «Wir sind eine sozialliberale Grundrechtspartei», sagte Parteichef Sebastian Nerz. Die Piratenpartei sei keine Eintagsfliege. Entsprechend optimistisch geht sie in die nächste Bundestagswahl - «vielleicht schon 2012, je nachdem wie die Koalition weitermacht», sagte Nerz.

Parteien / Piratenpartei
05.10.2011 · 17:02 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen