News
 

Piratenpartei: Bund soll Bahnnetz übernehmen und für bezahlbare Fahrkarten sorgen

Berlin (dts) - Die Piratenpartei kritisiert die von der Deutschen Bahn (DB) angekündigte Preiserhöhung um 3,9 Prozent und stellt das Eigentum der Bahn am Schienennetz infrage. Der stellvertretende Vorsitzende der Partei, Bernd Schlömer, sagte der "Rheinischen Post" (Freitag-Ausgabe), die Piraten forderten im Fall einer Preiserhöhung, das "Verkehrsnetz - in diesem Fall die Schiene - in die staatliche Fürsorge zurückzuführen und durch Förderung des Wettbewerbs bezahlbare Bahnverbindungen zu gewährleisten". Die derzeitige Monopol-Stellung der Bahn als "Eigner" der Schiene sichere lediglich die bestehende Monopolposition ab.

DEU / Parteien / Zugverkehr
14.10.2011 · 00:05 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen