News
 

Piraten kapern Frachter auf der Ostsee

Stockholm (dpa) - Auch die Ostsee ist offenbar nicht sicher vor Piraten: Seeräuber enterten in schwedischen Gewässern ein mit Baumstämmen beladenes Schiff - die auf Malta registrierte «Arctic Sea». Die Kaperung ereignete sich schon vor einer Woche und wurde erst jetzt bekannt. Acht maskierte Männer gaben sich als Drogenfahnder der Polizei aus. Sie nahmen die 15 russischen Besatzungsmitgliedern gefangen und durchsuchten die Laderäume. Mehrere Besatzungsmitglieder wurden geschlagen.
Schifffahrt / Kriminalität / Schweden
31.07.2009 · 07:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen