News
 

Piraten-Geschäftsführerin Weisband warnt vor zu hohen Erwartungen

Berlin (dts) - Die politische Geschäftsführerin der Piratenpartei im Bund, Marina Weisband, warnt nach dem Erfolg bei den Landtagswahlen im Saarland vor zu hohen Erwartungen. "Diese Haltung macht mir Angst, wenn ich bedenke, wie jung wir noch sind", sagte Weisband dem Nachrichtenmagazin "Focus". Die Landesvorsitzende der saarländischen Piraten, Jasmin Maurer, glaubt nicht, dass sie und ihre Mitstreiter im Landtag sich ähnlich befehden könnten wie die Kollegen im Berliner Abgeordnetenhaus.

"Wir sind nur vier und die sind 15. Dort ist das Streitpotential viel höher", sagte sie "Focus". Der designierte Fraktionsvorsitzende in Saarbrücken, Michael Hilberer, lehnte eine Einordnung der Saar-Piraten nach dem Rechts-Linksschema ab. "Das passt auf uns nicht. Es gibt bei uns eine Tendenz zur Mitte hin."
DEU / Parteien / Wahlen
30.03.2012 · 07:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen