News
 

PIP-Implantate: Gründer der Hersteller-Firma festgenommen

Paris (dpa) - Im Skandal um französische Billig-Brustimplantate hat die Polizei den früheren Chef der insolventen Firma Poly Implant Prothèse festgenommen. Die Nachrichtenagentur AFP meldet, dass die Staatsanwaltschaft wegen fahrlässiger Tötung und Körperverletzung ermittelt. Der Mann war angezeigt worden. Weltweit sollen 400 000 bis 500 000 Frauen minderwertige Silikonkissen der Firma bekommen haben. Mehrere Länder hatten die Frauen dazu aufgerufen, die Implantate entfernen zu lassen, auch Deutschland.

Gesundheit / Justiz / Frankreich
26.01.2012 · 08:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen