News
 

Pinguine sind häufigste Zootiere

Berlin (dts) - Pinguine sind die Tierart, die am häufigsten in deutschen Zoos zu sehen sind. Dies zeigt die aktuelle "Deutschlandkarte" des "Zeit"-Magazins. Demnach sind Pinguine in 35 deutschen Zoos zu sehen.

Dahinter folgen Löwen (32), Tiger (28), Krokodile (27) und Elefanten (24). Eisbären finden die Besucher nur in elf deutschen Zoos. Nur zwei Zoos in Deutschland zeigen alle der zehn berücksichtigten Tierarten: der Zoo in Berlin und die Wilhelma in Stuttgart. Besonders groß ist die Tiervielfalt in Nordrhein-Westfalen. Dort sind Elefanten, Pinguine und Nashörner im Umkreis von wenigen Kilometern in mehreren Zoos zu bestaunen. Nach dem Tod des Eisbären Knut im Berliner Zoo war zuletzt die Haltung von Tieren in Zoogehegen wieder verstärkt kritisch hinterfragt worden.
DEU / Tiere
31.03.2011 · 13:07 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen