News
 

Ping: Apple wird Soziales Musiknetzwerk am 30. September schließen

Apple kündigte klammheimlich am gestrigen Mittwoch an, dass ab sofort keine neuen Mitglieder mehr beim Sozialen Musiknetzwerk Ping aufgenommen werden, da der kostenlose Dienst als gesamtes Projekt am 30. September 2012 schließen soll.

Diese Meldung folgte nach Apples Vorstellung des iPhone 5 sowie der neuen iPod-Modelle. Für jene Nutzer von Ping, die bereits angemeldet sind, wird das Netzwerk noch bis Ende September verfügbar sein.

Schon im Mai 2012 kündigte Apple-CEO Tim Cook auf der D10-Konferenz bei den Kollegen von AllThingsD an, dass Ping möglicherweise nicht mehr allzu lange angeboten wird. Auf die Frage, ob das Soziale Netzwerk aufgrund mangelnder Nutzerzahlen geschlossen werden muss, antworte Cook, dass er es momentan nicht weiß. “Wir werden es uns ansehen”, fügte der Apple-Chef hinzu. Ein Statement zum weiteren Fortbestand von Ping hört sich wahrlich anders an.

Apple startete sein eigenes Soziales Netzwerk in Bezug auf Musik vor gut zwei Jahren, um den iTunes Music Store weiter zu promoten, doch Ping blieb deutlich hinter den Erwartungen zurück, sodass eine Schließung die wohl beste Lösung ist. Stets mangelte es nämlich an Integrationsmöglichkeiten zu Facebook, sodass man bereits wenige Monate nach dem Start von Ping ein Scheitern des Services prognostizierte.

Apple / Ping
[apfelnews.eu] · 13.09.2012 · 13:49 Uhr · 258 Views
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv