News
 

Philippinen: Mindestens 17 Tote durch Taifun

Manila (dpa) - Mit gewaltiger Kraft ist der Taifun «Parma» am Wochenende über den nordöstlichen Teil der Philippinen gezogen und hat mindestens 17 Todesopfer gefordert. Doch das Ausmaß der Schäden blieb nach Angaben offizieller Stellen unter den Befürchtungen. Der Taifun entwurzelte Bäume, riss Dächer von Häusern und setzte Strom- und Telefonleitungen unter Wasser. Schwere Regenfälle verwandelten Flüsse in reißende Ströme. Erst vor etwa einer Woche war der verheerende Tropensturm «Ketsana» über den Inselstaat hinweggezogen.
Wetter / Philippinen
04.10.2009 · 08:34 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen