News
 

Philippinen: Extremisten entführen 40 Menschen

Manila (dts) - Extremisten haben heute in der Provinz Maguindanao im Süden der Philippinen knapp 40 Personen entführt. Lokalen Medienberichten zufolge sollen sich unter den Entführten auch etwa 20 Journalisten und mehrere Politiker befinden. Die bewaffneten Angreifer hatten ihre Opfer in einem Wahlbüro in der Stadt Shariff ergriffen. Nach Angaben des philippinischen Militärs soll es sich bei den Extremisten um die bewaffneten Anhänger einer bekannten politischen Gruppierung handeln. Bei Wahlen auf den Philippinen kommt es immer wieder zu Gewalttaten.
Philippinen / Terrorismus
23.11.2009 · 09:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen