News
 

Pharmakonzern Merck will Anteil von Frauen in Führungspositionen erhöhen

Darmstadt (dts) - Das deutsche Chemie- und Pharmaunternehmen Merck will den Anteil von Frauen in Führungspositionen erhöhen. Wie der Konzern am Donnerstag in Darmstadt mitteilte, soll der Frauenanteil weltweit bis zum Jahr 2016 auf 25 Prozent bis 30 Prozent steigen. Derzeit liege der Anteil laut Merck konzernweit bei 22 Prozent und in Deutschland bei 17 Prozent.

Eine gesetzliche Quotenregelung lehne das Unternehmen allerdings ab, erklärte Merck-Chef Karl Ludwig-Kley. Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hatte zuletzt eine gesetzliche Frauenquote für Führungspositionen in der Privatwirtschaft ins Gespräch gebracht. Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte einer gesetzlichen Regelung jedoch eine Absage erteilt.
DEU / Unternehmen
10.02.2011 · 10:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen