News
 

Pharmakonzern AstraZeneca zahlt 520 Millionen US-Dollar Strafe

London (dts) - Der internationale Pharmakonzern AstraZeneca wird 520 Millionen US-Dollar Strafe zahlen. Das teilte das US-Justizministerium heute mit. Demnach habe sich der Konzern bereit erklärt, diesen Betrag zu zahlen, um mehreren Klagen zu entgehen. AstraZeneca wird vorgeworfen, sein Medikament Seroquel, ein Anti-Psychotikum, falsch vermarktet zu haben. Demnach seien die vorgeschlagenen Anwendungsmöglichkeiten des Medikaments vor der Vermarktung von der US-Arzneimittelbehörde (FDA) nicht als sicher und effektiv eingeschätzt worden. Der Pharmakonzern bestreitet die Vorwürfe.
Großbritannien / USA / Pharmaindustrie / Wissenschaft
27.04.2010 · 20:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.09.2017(Heute)
20.09.2017(Gestern)
19.09.2017(Di)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen