News
 

Pflegeverbände schlagen Alarm - Gespräch mit Rösler

Berlin (dpa) - Wegen der dramatischen Lage bei der Betreuung alter Menschen haben zwei große Pflegeverbände vor einem Gespräch mit Gesundheitsminister Philipp Rösler Alarm geschlagen. Ohne energische Reaktion der Politik drohe für viele Jahre ein Notstand. Das sagte der Chef des Arbeitgeberverbands Pflege, Thomas Greiner. Auch der Präsident des Bundesverbands privater Anbieter sozialer Dienste, Bernd Meurer, warnte: fachgerechte Pflege könne zum Luxusgut werden. Das Treffen mit Rösler ist für Dienstag geplant. Die Verbände vertreten hunderttausende Beschäftigte, die 600 000 Menschen pflegen.

Gesundheit / Pflege
05.12.2010 · 03:49 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen