News
 

"Penthouse"-Gründer Bob Guccione verstorben

Houston (dts) - Der Gründer des Männermagazins "Penthouse", Bob Guccione, ist am Dienstag in Texas gestorben. Wie seine Familie mitteilte, erlag der 79-Jährige im "Plano Hospital" den Folgen einer Krebserkrankung. Der gebürtige New Yorker Guccione gründete 1965 das "Penthouse"-Magazin, um die Vormachtstellung des "Playboys" anzugreifen.

Mitte der 80er Jahre hatte er das Magazin zu einem 300-Millionen-Dollar-Unternehmen gemacht und als Verleger nach eigenen Angaben rund vier Milliarden Dollar verdient. Zeitweise stand der Unternehmer damit in der "Forbes-Liste" der reichsten Amerikaner. 1984 war er der erste, der in Amerika Nacktbilder eines farbigen Models veröffentlichte. Der damaligen "Miss America", Vanessa Lynn Williams, wurde ihr Titel danach wieder aberkannt. Bob Guccione war dreimal verheiratet und hinterlässt fünf Kinder.
USA / Zeitungen / Leute
21.10.2010 · 08:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen