News
 

Penis-Tätowierung im Radio wird Fall für Medienwächter

Halle (dpa) - Eine Penis-Tätowierung im Radio wird zum Fall für die Medienwächter. Wegen zahlreicher Beschwerden gegen diese Morgenshow-Aktion des Senders 89.0 rtl hat sich die Medienanstalt Sachsen-Anhalt mit dem Fall befasst. Sie befürchtet Verstöße gegen den Jugendmedienschutz-Staatsvertrag. Die Frage sei, ob eine solche Aktion morgens, 7 Uhr, beim gemeinsamen Familienfrühstück angebracht sei, sagte Medienanstalts-Direktor Martin Heine.

Medien / Jugend
10.03.2011 · 16:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen