Gratis Duschgel
 
News
 

Peking bestellt US-Botschafter ein

Peking (dpa) - Das Treffen von US-Präsident Barack Obama mit dem Dalai Lama hat Konsequenzen: China protestiert und bestellt den US-Botschafter in Peking ein. Obama hatte gestern trotz chinesischer Proteste das Oberhaupt der Tibeter im Weißen Haus getroffen. Allerdings waren zum Treffen mit dem Dalai Lama keine Kameras und Mikrofone zugelassen. Dies galt als Geste Obamas, Peking nicht zusätzlich zu verärgern. Peking hatte vor dem Besuch mit Sanktionen gegen amerikanische Firmen gedroht.
International / USA / China / Tibet
19.02.2010 · 06:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen