News
 

Peinliches Geständnis: Hugh Jackman erleichterte sich auf der Bühne

New York (dpa) - Zu viel Wasser, zu enge Hosen: Schauspieler Hugh Jackman hat in einer US-Fernsehshow sein peinlichstes Bühnenmalheur gestanden. Während einer Aufführung von «Die Schöne und das Biest» in Australien habe er sich 1996 vor dem Publikum erleichtert. Wie er der Moderatorin Rachael Ray bei einer Aufzeichnung für ihre Sendung erzählte, hatte er vor dem Auftritt vier Liter Wasser getrunken und nicht damit gerechnet, dass der Drang auf der Bühne so schlimm sein würde. Das berichtet das Magazin «Us Weekly» vor der Ausstrahlung der Folge am Freitag.

Leute / USA
13.10.2011 · 02:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen