News
 

Pechstein muss um Platz acht bangen

Salt Lake City (dpa) - Eisschnellläuferin Claudia Pechstein muss zittern: Im ersten Rennen nach zehnmonatiger Wettkampfpause zeigte die Berlinerin beim Weltcup in Salt Lake City keine überragende Leistung. Ob es für eine Platzierung unter den Top acht reicht, ist nicht klar. Dieser Rang ist nötig, um die Olympia-Norm des DOSB zu erfüllen. Pechstein ist wegen auffälliger Blutwerte gesperrt. Darum entscheidet letztlich das Schweizer Bundesgericht, ob die 37-Jährige tatsächlich an den Spielen in Vancouver im Februar teilnehmen darf.
Eisschnelllauf / Weltcup
11.12.2009 · 22:06 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen