News
 

Pechstein-Fall: Stellungnahmen beim CAS eingegangen

Vancouver (dpa) - Im Verfahren um die Zulassung von Claudia Pechstein für die Olympischen Winterspiele wartet das Ad-hoc- Schnellgericht auf eine Stellungnahme des Anwalts der Eisschnellläuferin. IOC, DOSB und ISU haben ihre Stellungnahmen eingereicht. Pechsteins Anwalt hat nun Zeit bis 9.00 Uhr unserer Zeit zu reagieren. Pechstein ist wegen erhöhter Blutwerte gesperrt, will aber erreichen, dass sie in Vancouver starten kann. Sie habe nicht gedopt, sagt sie.
Olympia / Vancouver / Eisschnelllauf / Doping / Pechstein
18.02.2010 · 02:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen