News
 

Paul McCartney tritt für ein Pfund Gage bei Olympia-Eröffnungsfeier auf

London (dts) - Der ehemalige Beatles-Sänger Paul McCartney ist für eine Gage von einem Pfund bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele am vergangenen Freitag aufgetreten. Das berichten britische Medien unter Berufung auf das Organisationskomitee. Rapper Dizzee Rascal, Sängerin Emeli Sande, die Arctic Monkeys und Mike Oldfield erhielten den gleichen Betrag als Honorar.

Ursprünglich hatten sich alle Künstler dazu bereit erklärt ohne Bezahlung aufzutreten. Laut den Organisatoren musste jedoch ein Betrag festgelegt werden, damit der Vertrag für die Auftritte rechtmäßig ist. Als Aufwandsentschädigung bekamen die Künstler Tickets zu Wettkämpfen ihrer Wahl.
Vermischtes / Großbritannien / Olympia / Leute /
31.07.2012 · 13:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen