News
 

Patientenverfügung passiert auch den Bundesrat

Berlin (dpa) - Ärzte müssen künftig Patientenverfügungen befolgen, auch wenn das zum Tod der Erkrankten führen kann. Der Bundesrat ließ ein Gesetz passieren, das erstmals für Rechtssicherheit sorgen soll. Die neue Regelung verschafft dem vorab formulierten Willen eines Patienten weitgehende Gültigkeit, wenn er sich nicht mehr selber äußern kann. Über die Patientenverfügungen war jahrelang diskutiert worden.
Justiz / Patientenverfügung / Bundesrat
10.07.2009 · 16:56 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen