News
 

Passagierzahlen an deutschen Flughäfen im ersten Quartal um 4,6 Prozent gestiegen

Berlin (dts) - Die Passagierzahlen an den 23 internationalen Verkehrsflughäfen in Deutschland sind im ersten Quartal 2011 um 4,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal gestiegen. Wie der Flughafenverband ADV mitteilte, wurden insgesamt 40,4 Millionen Fluggäste gezählt. Die stärksten Zuwächse erlebten die Flughäfen dabei im innereuropäischen Verkehr.

Dieser stieg um 8,3 Prozent. Im März allerdings stagnierten die Passagierzahlen im Vergleich zum Vorjahresmonat. Dies führt der Verband vor allem auf die in diesem Jahr erst im April einsetzenden Osterferien zurück. Die Luftfracht an deutschen Flughäfen hat um 12,5 Prozent zugelegt. Die Zahl der Starts und Landungen von Frachtmaschinen nahm um 5,3 Prozent zu.
DEU / Luftfahrt / Daten / Reise
26.04.2011 · 08:06 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen