News
 

Passagiere im Eurotunnel vergessen

London (dpa) - Einmal Ärmelkanal und zurück, und zwar sofort: Rund 20 Passagiere und ihre Autos sind im Eurotunnel-Zug vergessen und nach der Ankunft im französischen Calais unfreiwillig gleich wieder ins englische Folkestone zurückgefahren worden. Das berichteten britische Medien. Zu dem Vorfall kam es bereits am Samstag. In Folkestone seien die Passagiere von beschämten Eurotunnel- Mitarbeitern in Empfang genommen und wieder zurück nach Frankreich geschickt worden. Sie hätten außerdem eine Entschädigung bekommen.

Verkehr / Großbritannien / Frankreich
04.08.2010 · 17:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen