News
 

Partymanager Schmidt: Staatskanzlei half bei Nord-Süd-Dialog

Hannover (dpa) - Der Partymanager Manfred Schmidt hat dem Nachrichtenmagazin «Spiegel» zufolge eingeräumt, dass ihm die niedersächsische Staatskanzlei bei der Suche nach Geldgebern für die Lobby-Veranstaltung Nord-Süd-Dialog half. Ohne die Kontakte und Empfehlungen des damaligen niedersächsischen Ministerpräsidenten und heutigen Bundespräsidenten Christian Wulff sowie seines Sprechers Olaf Glaeseker wäre das Event kaum möglich gewesen. Schmidt wies den Vorwurf der Staatsanwaltschaft zurück, den ehemaligen Wulff-Sprecher Glaeseker mit kostenlosen Urlaubsreisen bestochen zu haben.

Bundespräsident
29.01.2012 · 14:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen