News
 

Parteitag: Vorsitzende sieht Linkspartei als "Motor der Opposition"

Hannover (dts) - Auf dem Parteitag in Hannover hat sich die Linke-Vorsitzende Gesine Lötzsch für eine praxisorientierte Debatte über das neue Partei-Programm ausgesprochen und ihre Anhänger aufgefordert, zum "Motor der Opposition" zu werden. Es gäbe Anlass zum Optimismus und "wir sollten uns nicht gegenseitig mit unseren Theoriegebäuden erschlagen", sagte Lötzsch am Sonntag vor mehreren hundert Parteimitgliedern. Insgesamt sehe sie eine "große Übereinstimmung" in den Debatten ihrer Partei und sei sich sicher, dass das Programm 2011 mit großer Zustimmung verabschiedet werde.

Die Linkspartei zieht auf dem Parteitag eine Zwischenbilanz ihrer mehrere Monate dauernden Programmdebatte. Im März hatte eine Kommission nach über zwei Jahren Beratung einen Programmentwurf vorgelegt. Themen wie Verstaatlichung von Unternehmen, Verbot von Auslandseinsätzen der Bundeswehr und eine mögliche Regierungsbeteiligung sind Teil des Entwurfs. Der Vize-Vorsitzende der Linkspartei, Klaus Ernst, bezeichnete die Linke als Erfolgsmodell. "Wir sind ein praktischer Korrekturfaktor der neoliberalen Politik geworden", erklärte er. "Und nun geht es darum, dass wir noch stärker zum Motor für einen sozialdemokratischen und friedlichen Wandel werden."
DEU / Parteien
07.11.2010 · 14:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen