News
 

Parteitag schmettert Antrag auf Frauenquote ab

Rostock (dpa) - In der FDP wird es weiterhin keine Frauenquote bei der Besetzung der Parteiämter geben. Die Delegierten des Parteitags in Rostock lehnten am Freitag mit sehr großer Mehrheit einen entsprechenden Antrag der parteiinternen Bundesvereinigung Liberaler Frauen ab.

Sie wollte erreichen, dass mindestens 40 Prozent der Parteiämter von Frauen besetzt werden müssen. Für diesen Vorstoß votierten 105 Delegierte, 407 lehnten ihn ab.

Die Parteiführung wollte eine Abstimmung über das heikle Thema vermeiden und den Antrag wegen Formfehlern in den Satzungsausschuss überweisen lassen. Die strikten Gegner einer Frauen-Quote setzten aber eine Abstimmung in der Sache durch. Die FDP hat mit knapp 23 Prozent auch im Vergleich zu anderen Parteien einen besonders niedrigen Frauen-Anteil.

Parteien / FDP / Parteitag
13.05.2011 · 22:50 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen