News
 

Parteien geben am Abend Kandidaten für Präsidentenamt bekannt

Berlin (dts) - Union und SPD wollen am Abend ihre Kandidaten für die Wahl des Bundespräsidenten am 30. Juni bekannt geben. Kanzlerin Merkel will ihre Entscheidung um 19:30 Uhr offiziell verkünden. In Anwesenheit von Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) und Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) soll laut Informationen der ARD der niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff als gemeinsamer Kandidat vorgestellt werden. Die Entscheidung trifft schon auf scharfe Kritik. Nach Ansicht des stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion, Hubertus Heil, sei die Kandidatur Wulffs eine schwere Niederlage für Angela Merkel. Die Kanzlerin habe damit "zum zweiten mal innerhalb kürzester Zeit bewiesen, dass sie schwierigen Situationen nicht gewachsen ist", sagte Heil der Mitteldeutschen Zeitung. Ebenfalls am Abend wollen SPD und Grüne einen Gegenkandidaten benennen. Dem Vernehmen nach soll der frühere DDR-Bürgerrechtler Joachim Gauck ins Rennen um das höchste Amt im Staat geschickt werden.
DEU / Parteien / Wahlen
03.06.2010 · 18:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen