News
 

Parteichef Seehofer will CSU zukünftig schärfer von CDU abgrenzen

Berlin (dts) - Parteichef Horst Seehofer will die CSU nach der Sommerpause bei vielen Themen deutlich von der Schwesterpartei CDU abgrenzen. "Der CSU geht es nicht darum, durch Streit mit der CDU künstlich ihr Profil zu schärfen. Wir werden in Berlin aber unsere Themen von einer soliden Finanzpolitik bis zur Bildung kraftvoll vertreten", sagt Seehofer dem Nachrichten-Magazin "Spiegel".

Trotz der ablehnenden Haltung von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bekräftige Seehofer seine Forderung, eine Pkw-Maut auf Autobahnen einzuführen. "Wir brauchen eine Antwort auf den Investitionsstau bei der Straße. Das Thema Maut muss bis zum Ende des Jahres entschieden sein", so Seehofer. Auch in der Bildungspolitik geht die CSU auf Konfrontationskurs zur Schwesterpartei, die auf ihrem Parteitag den Umstieg auf ein zweigliedriges Schulsystem ohne Hauptschule beschließen will. "Der Antrag hat den entscheidenden Fehler, dass er das zweigliedrige Schulsystem zum Leitbild erhebt", sagt der CSU-Bildungspolitiker Albert Rupprecht. "Das ist ein Irrweg."
DEU / Parteien
30.07.2011 · 18:06 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen