News
 

Parteichef Maas: Saar-SPD nicht als klassischer Juniorpartner

Saarbrücken (dpa) - Vor den Gesprächen über eine mögliche große Koalition im Saarland erhöht SPD-Landeschef Heiko Maas den Druck auf die CDU. Die SPD werde als Juniorpartner im klassischen Sinne nicht zur Verfügung stehen, sagte er der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung». Eine Regierungskoalition mit der CDU sei nur möglich, wenn die beiden Parteien gleichberechtigt seien. Das Amt des Regierungschefs mache die SPD aber nicht zur Bedingung. Nach dem Aus der Jamaika-Koalition im Saarland haben die Landtagsfraktionen in Saarbrücken mit den Beratungen über den weiteren Kurs begonnen.

Parteien / Koalition / Saarland
09.01.2012 · 09:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen