News
 

Parlamentswahlen in Ägypten - Rechtsverstöße an der Urne

Kairo (dpa) - Die ersten freien Parlamentswahlen in Ägypten locken auch in der zweiten Phase Millionen Stimmberechtigte an die Urnen. Zehn Monate nach dem Sturz von Langzeitpräsident Husni Mubarak nutzten Menschen in Giza, Assuan und sieben weiteren Provinzen die Möglichkeit, mit ihrer Stimme den künftigen Kurs des Landes mitzubestimmen. Dabei wurden eine Reihe von Rechtsverstößen gemeldet. Wahlsieger dürften wie schon im ersten Wahlgang die Islamisten sein.

Wahlen / Ägypten
14.12.2011 · 19:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen