News
 

Parlament in Birma tagt erstmals seit 22 Jahren

Rangun (dpa) - In Birma tritt heute erstmals seit 22 Jahren wieder ein Parlament zusammen. Die Militärjunta hatte im November umstrittene Wahlen abgehalten. Ein Viertel der Abgeordneten ernannte sie selbst. Die Wahlgesetze sorgten zusätzlich dafür, dass mehr als 70 Prozent der übrigen Sitze an Parteien gingen, die dem Regime loyal verbunden sind. Die wichtigste Oppositionspolitikerin im Land, Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi, durfte sich zu den Wahlen nicht aufstellen lassen. Sie war erst Mitte November aus jahrelangem Hausarrest entlassen worden.

Regierung / Parlament / Birma
31.01.2011 · 04:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen