News
 

Paris will Mandatsverlängerung für Juncker

Brüssel (dpa) - Im Polit-Poker um den Eurogruppen-Vorsitz spricht sich Frankreich für eine Verlängerung des Mandats von Jean-Claude Juncker aus. Er strebe an, dass Jean-Claude Juncker heute Nachfolger von Jean-Claude Juncker werde, sagte der französische Finanzminister Pierre Moscovici vor Beratungen mit seinen Amtskollegen der Eurozone. Ein Beschluss sei nötig, weil es im Juli wohl noch weitere Beratungen der Eurogruppe geben werde - dafür sei ein Vorsitzender nötig. Es sei an Juncker zu sagen, wie lange er noch im Amt bleiben wolle.

EU / Finanzen
09.07.2012 · 16:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen