KEYZERS® Blumenwelt
 
News
 

Paris: Briefbomben-Anschlag auf griechische Botschaft vereitelt

Paris (dts) - In der französischen Hauptstadt Paris ist am Montag ein Briefbomben-Anschlag auf die griechische Botschaft verhindert worden. Wie das griechische Außenministerium mitteilte, konnte die Bombe entschärft werden, verletzt wurde niemand. Der Brief sei in Italien aufgegeben worden und an den griechischen Botschafter adressiert gewesen, hieß es.

Als Absender werden die italienischen Linksanarchisten vermutet, die auch ein Briefbombenattentat auf Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann versucht hatten. Zuletzt hatten sich diese zu einer Bombenexplosion in einem Steuereintreiberbüro in Rom am vergangenen Freitag bekannt. Unabhängig von diesen Anschlägen hat es am Montag zudem Drohungen gegen Italiens Justizministerin Paola Severino und den Bürgermeister von Rom, Gianni Alemanno, gegeben. Diese erhielten Umschläge mit mehreren Patronen. Im Brief des römischen Bürgermeisters befand sich zudem ein Drohschreiben der linksextremistischen Gruppe Rote Brigaden.
Frankreich / Italien / Kriminalität / Terrorismus
13.12.2011 · 00:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen